„Reise“-Hochstuhl

IMG_7663

IKEA ANTILOP

Da wir viel unterwegs sind brauchten wir einen Reisehochstuhl, weil es einfach entspannter ist, wenn der kleine Mann alleine  sitzen und auch nicht ohne weiteres aufstehen kann. Wir sind da bei IKEA fündig geworden. Dort gibt es einen günstigen Kunsstoffhochstuhl, bei dem man die 4 Beine im handumdrehen abmontiert hat. Schnell noch eine kleine Tasche für die Beine genäht – perfekt. Und das für 12€!

2 comments to “„Reise“-Hochstuhl”
  1. Hallo,
    der Preis von eurem Reisehochstuhl ist wirklich unschlagbar. Neulich haben mir Freunde etwas vom Sack’n Seat erzählt, einer Art Tragebeutel, den man am Stuhl befestigen kann und in den man das Kind sicher setzen kann (es muss allerdings schon selbstständig sitzen können). Das Praktische ist, dass dieser ‚Sitzsack‘ sehr leicht verstaubar ist und bequem in die Wickeltasche passt. Ich selbst habe ihn noch nicht ausprobiert, werde mir die Idee aber mal anschauen.

    lG,

    Tina

    • Hallo Tina,
      danke für deinen Hinweis auf Sack’n Seat! Bei dem Sitz ist natürlich praktisch das er wirklich seehr klein zu machen ist, aber ich fänd es glaub ich unpraktisch das das Kind trotzdem recht tief sitzt. Klar kann man auch nen Kissen drunter packen, aber ich würde sagen das funktioniert erst ordentlich wenn das Kind schon etwas älter ist.
      Und sitzen können sollten sie immer bevor man sie überhaupt irgendwo rein setzt. 🙂
      lg
      Reena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.