Stricknadeltasche für Knit Pro

Ich wollte einen kleines KnitPro Stricknadelset verschenken. Dann hatte ich diese stinkende Plastikverpackung in der Hand und dachte – ne, so kann man das irgendwie nicht verschenken. Also habe ich mir eine Tasche überlegt in der man alles schön verstauen kann, auch die noch nicht vorhandenen Nadelgrößen. Es ist DINA4 + Schließklappe und dann plus Nahtzugabe als Grundgröße. Die quadratische Tasche ist 12x12cm und die längliche 12x5cm jeweils plus Nahtzugabe. Beide Taschen sind zum abknöpfen, wenn man mal nur einen Teil mitnehmen will. In dem Reisverschlußtäschchen ist noch ein Schlüsselring um die „Schraubenzieher“ sicher zu verstauen. Ich habe alle Stoffe mit Vlieseline verstärkt. Zusätzlich verstärkt ein Putzlappen das ganze. Den habe ich aber ohne Nahtzugabe geschnitten und ihn schon beim Aufnähen der Nadelplätze mit festgenäht. So kann er nicht verrutschen, die umlaufende Naht am Ende ist aber auch nicht so dick, weil ich quasi dran vorbei nähe und nur den vorderen und hinteren Stoff zusammennähe.

IMG_9179-2 IMG_9181-2 IMG_9184-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.